Rehabilitative Altenpflege: Mülheimer Pflegekonzept revolutioniert Lebensqualität im Alter

Das Mülheimer Pflegekonzept, Rehabilitative Altenpflege, fokussiert auf Therapie und Rehabilitation, um die Lebensqualität von Senioren zu verbessern. Angewendet in zwei Einrichtungen in Mülheim an der Ruhr, ermöglicht diese Methode älteren Menschen, körperliche Funktionen wiederherzustellen, Selbstvertrauen aufzubauen und aktiv am Leben teilzunehmen. Der Ansatz hat sich bewährt nicht nur bei akuten Krankheitsfällen wie Schlaganfällen, sondern auch bei dauerhafter stationärer Pflege und basiert auf der Motivation und der Bereitschaft zur Zusammenarbeit der Bewohner. Es ist ein revolutionärer Ansatz, der auch bei älteren Menschen ein erhöhtes Maß an Autonomie und Lebensqualität ermöglicht.

Rehabilitative Altenpflege: Mülheimer Pflegekonzept revolutioniert Lebensqualität im Alter

“Eines Tages kann ich das wieder selbst!”, diese Aussage eines Bewohners im Altenheim Haus Ruhrblick zeigt, dass rehabilitative Altenpflege nicht nur hilft, motorische Funktionen wiederherzustellen, sondern auch Selbstvertrauen aufzubauen. Lassen Sie uns das Potenzial und die Auswirkungen der therapeutisch-rehabilitativen Pflege in Mülheim und darüber hinaus betrachten.

Was ist Rehabilitative Altenpflege?

Rehabilitative Altenpflege ist ein spezielles Pflege- und Therapiekonzept, das es älteren Menschen ermöglicht, sich durch Bewegung zurück ins Leben zu arbeiten. Es ist nicht nur eine Form der Pflege, sondern eine Form der Therapie, die auf die Zusammenarbeit aller Berufsgruppen setzt, um Therapie und Rehabilitation in den Vordergrund zu stellen.

Rehabilitative Altenpflege in Mülheim

In Mülheim an der Ruhr haben bereits zwei der zwölf bundesweit existierenden Einrichtungen das Konzept der therapeutisch-rehabilitativen Pflege eingeführt. Unter der Leitung des ehemaligen geschäftsführenden Pflegedienstleiters Oskar Dierbach wurde dieses spezielle Pflegemodell in der Evangelischen Altenhilfe Mülheim entwickelt. Es zielt darauf ab, den Bewohnern zu ermöglichen, ihre eigenen Ressourcen zu aktivieren, Lebensqualität und Lebensmut zurückzugewinnen und in einigen Fällen die Rückkehr in ihre Häuser zu ermöglichen.

Der Ansatz der Rehabilitativen Altenpflege

Der Ansatz der Rehabilitativen Altenpflege ist nicht nur auf Akuterkrankungen wie Schlaganfall, Herzinfarkt, Sturz oder Hospitalisierung beschränkt. Es kommt auch im Rahmen der stationären Dauerpflege zum Einsatz. Diese Pflegetechnik kann die individuelle Autonomie, Selbstbestimmung und eine erhöhte Lebensqualität ermöglichen. Der Schlüssel zum Erfolg dieses Ansatzes liegt in der Motivation und Kooperationsbereitschaft der Bewohner.

Öffentliches Interesse und Zukunftsaussichten

Das Projekt Therapeutische Pflege mit rehabilitativen Anteilen wird noch mindestens bis zum Jahr 2025 durchgeführt und evaluiert. Das öffentliche Interesse ist groß. In der Sendung Plan B wurde beispielsweise ein Bericht über die Arbeit im Haus Ruhrblick mit dem Titel “Frischer Wind im Pflegeheim” ausgestrahlt.

Fazit

Die therapeutisch-rehabilitative Pflege in Mülheim zeigt, dass selbst bei älteren Menschen mit gesundheitlichen Problemen eine Verbesserung der Lebensqualität durch Rehabilitationsmaßnahmen erreicht werden kann. Indem wir die Selbstbestimmung und das Empowerment unserer älteren Bevölkerung als wertvoll anerkennen, ermöglicht die Rehabilitative Altenpflege eine Verbesserung der Lebensqualität auch in späten Lebensjahren.

Für mehr Informationen zur Rehabilitativen Altenpflege, beziehen Sie bitte die ursprüngliche Quelle: Carevor9.

Weitere Beiträge
Weitere Informationen
Unsere nächsten Webinare
Regelmäßige Online Veranstaltung zu Themen aus der sozialen Betreuung.
Werden Sie Teil von Media4Care
Wir suchen Sie als Gastgeber, Betreuungskraft, Expertin oder Moderatorin für virtuelle Treffen unserer Seniorinnen und Senioren.
Mit Experten sprechen
Unsere Experten sind aus der professionellen Seniorenbetreuung und Ergotherapie freuen sich Ihnen weitere Einblicke in unsere App zu geben.
Fragen zum Produkt
Buchen Sie sich einfach einen Wunschtermin für eine unverbindliche und individuelle Produktvorstellung (online oder per Telefon).
Über uns
Wir sind Media4Care und gehören zu den TOP 5 Pflege Start-ups in Deutschland. Was 2013 mit einer Idee begann, macht uns mittlerweile zum Marktführer. Unsere Vision ist es, die Betreuung von pflegebedürftigen Senioren digital, einfach und qualitativ hochwertig zu gestalten. Mit unserer innovativen Software treffen wir den Nerv der Zeit und schenken heute bereits über 250.000 Senioren, Betreuungskräften und pflegenden Angehörigen mehr Lebensfreude, sinnvolle Aktivierung, soziale Einbindung und Erleichterung in der anspruchsvollen Betreuungsarbeit in der professionellen und häuslichen Pflege.

Anmeldung zum Newsletter

Abonniert von über 20.000 Betreuungskräften!

Media4Care hat 4,61 von 5 Sternen von 85 Bewertungen vom Verband Pflegehilfe | Media4Care Media4Care: Mehr Lebensfreude für Senioren