Pflegegeld 2024: Ihre Chance auf mehr finanzielle Unterstützung!

Im Jahr 2024 bringt eine wichtige Reform des deutschen Pflegesystems erhebliche Veränderungen, darunter die Erhöhung des Pflegegeldes. Diese Änderung zielt darauf ab, Pflegebedürftige und ihre Angehörigen finanziell besser zu unterstützen. Pflegebedürftige mit einem Pflegegrad von mindestens 2, die zu Hause betreut werden, erhalten höhere Zahlungen. Ab Januar 2024 steigen die Beträge: Pflegegrad 2 auf 332 Euro, Pflegegrad 3 auf 573 Euro, Pflegegrad 4 auf 765 Euro und Pflegegrad 5 auf 947 Euro. Es sind auch zukünftige Anpassungen geplant. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen, um mehr Unterstützung zu erhalten!

Im Jahr 2024 haben sich aufgrund von Reformen im deutschen Pflegesystem bedeutende Veränderungen ergeben. Besonders hervorzuheben ist die Erhöhung des Pflegegeldes, die Pflegebedürftigen und ihren Betreuern eine bessere finanzielle Unterstützung bietet.
Der folgende Blogbeitrag gibt Ihnen einen detaillierten Überblick über die Änderungen, die Vorteile der Reform und wie Sie als Pflegebedürftige oder pflegende Angehörige davon profitieren können. Alle Informationen in diesem Beitrag basieren auf offiziellen Quellen, hauptsächlich auf Informationen der Allgäuer Zeitung.

Pflegegeld 2024: Ihre Chance auf mehr finanzielle Unterstützung!

I. Pflegereform 2023 bringt neue Leistungserhöhungen

Angesichts der älter werdenden Bevölkerung in Deutschland, die zu einer erhöhten Zahl von Pflegebedürftigen führt, wurden im Jahr 2023 wichtige Reformen im Pflegesektor durchgeführt. Insbesondere erhielten Pflegebedürftige und ihre Angehörigen mehr und leichter zugängliche Unterstützung, erleichtert durch eine Erhöhung des Pflegegeldes, die zum 1. Januar 2024 in Kraft trat. Die Hauptbetroffenen dieser Reform sind Pflegebedürftige, die zu Hause versorgt werden, und ihre Angehörigen, die in der Mehrzahl der Fälle die Pflege übernehmen.

II. Wer hat Anspruch auf Pflegegeld und wie viel?

Um Anspruch auf Pflegegeld zu haben, müssen Pflegebedürftige zu Hause durch Angehörige oder andere ehrenamtlich tätige Pflegepersonen betreut werden und mindestens einen Pflegegrad von 2 aufweisen. Das Geld kann anschließend in eigenem Ermessen verwendet werden, wird jedoch häufig als Anerkennung an die pflegenden Angehörigen weitergegeben.

A. Pflegegeld 2023 nach Pflegegrad

Das im Jahr 2023 gewährte Pflegegeld variierte je nach Pflegegrad wie folgt:

Pflegegrad 1: Kein Anspruch

Pflegegrad 2: 316 Euro

Pflegegrad 3: 545 Euro

Pflegegrad 4: 728 Euro

Pflegegrad 5: 901 Euro

B. Erhöhung des Pflegegeldes 2024

Das Pflegegeld wurde zum ersten Mal seit 2017 am 1. Januar 2024 angepasst und erhöht. Abhängig von der Erhöhung liegen die neuen Beträge wie folgt:

Pflegegrad 1: Kein Anspruch

Pflegegrad 2: 332 Euro

Pflegegrad 3: 573 Euro

Pflegegrad 4: 765 Euro

Pflegegrad 5: 947 Euro

III. Zukunftsaussichten für das Pflegegeld und weitere Hilfen

Es ist vorgesehen, dass das Pflegegeld nach der Erhöhung 2024 zum 1. Januar 2025 erneut angepasst wird, dann um 4,5 Prozent. Bis 2028 wird die Leistung alle drei Jahre an die Preisentwicklung angepasst. Darüber hinaus können Betroffene unter bestimmten Voraussetzungen “Hilfe zur Pflege” erhalten, wenn das Pflegegeld und ihr eigenes Einkommen und Vermögen nicht ausreichen, um die Pflegekosten zu decken.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec lectus felis, congue id dolor sed, consequat rutrum dolor. Vestibulum a lectus viverra, bibendum est nec, sodales metus. Proin vestibulum nulla et laoreet volutpat. Vivamus ullamcorper consectetur lorem, id aliquam arcu sodales a.

Für weitere Informationen verweisen wir auf die Quelle dieses Beitrags.

Weitere Beiträge
Weitere Informationen
Fragen zum Produkt
Buchen Sie sich einfach einen Wunschtermin für eine unverbindliche und individuelle Produktvorstellung (online oder per Telefon).
Unsere nächsten Webinare
Regelmäßige Online Veranstaltung zu Themen aus der sozialen Betreuung.
Werden Sie Teil von Media4Care
Wir suchen Sie als Gastgeber, Betreuungskraft, Expertin oder Moderatorin für virtuelle Treffen unserer Seniorinnen und Senioren.
Mit Experten sprechen
Unsere Experten sind aus der professionellen Seniorenbetreuung und Ergotherapie freuen sich Ihnen weitere Einblicke in unsere App zu geben.
Über uns
Wir sind Media4Care und gehören zu den TOP 5 Pflege Start-ups in Deutschland. Was 2013 mit einer Idee begann, macht uns mittlerweile zum Marktführer. Unsere Vision ist es, die Betreuung von pflegebedürftigen Senioren digital, einfach und qualitativ hochwertig zu gestalten. Mit unserer innovativen Software treffen wir den Nerv der Zeit und schenken heute bereits über 250.000 Senioren, Betreuungskräften und pflegenden Angehörigen mehr Lebensfreude, sinnvolle Aktivierung, soziale Einbindung und Erleichterung in der anspruchsvollen Betreuungsarbeit in der professionellen und häuslichen Pflege.

Jetzt kostenlos auf Ihrem vorhandenen Tablet installieren.

Senioren & Angehörigen App

Kein Tablet? Kein Problem.

Sie können unsere App 30 Tage kostenlos auf einem Media4Care Tablet testen.

Anmeldung zum Newsletter

Media4Care hat 4,61 von 5 Sternen von 85 Bewertungen vom Verband Pflegehilfe | Media4Care Media4Care: Mehr Lebensfreude für Senioren