Media4Care Allgemeines Aktivierende Inhalte für Senioren - Was es auf dem Senioren Tablet zu entdecken gibt

Aktivierende Inhalte für Senioren – Was es auf dem Senioren Tablet zu entdecken gibt

aktivierende inhalte fuer senioren

Vor beinahe acht Jahren haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Familien mit pflegebedürftigen Senioren eine Stütze in der Pflege zu bieten und aktivierende Inhalte für Senioren bereitzustellen – Unter anderem mit abwechslungsreichen Medien und unterhaltsamen Spielen. Der auf dem Tablet befindliche Content wird stets weiterentwickelt, wobei die Bedürfnisse der Seniorinnen und Senioren immer im Vordergrund steht. Dazu haben wir eine unserer Mitarbeiterinnen Mareike befragt, die für die Inhalte auf unserem Tablet zuständig ist. 

Welche Art von Inhalten gibt es auf dem Tablet?
Mareike: Auf unserem Tablet gibt es eine große Bibliothek an verschiedensten Medien. Aufgeteilt sind die Inhalte in die Kategorien Filme, Bilder, Texte und Spiele. Zusätzlich gibt es noch vorgefertigte Themenpakete, in denen verschiedene Medienarten zu einem Thema gesammelt sind. 

Der Bereich Filme
Unsere Filmothek ist unterteilt in verschiedene Interessensbereiche. Besonders beliebt sind die Lieder. Im Video läuft der Liedtext mit, es kann also gut dazu gesungen werden. Dann gibt es aber auch viele entspannende Kurzfilme unterlegt mit klassischer Musik oder kleine Szenen aus dem Alltag. Letzteres ist besonders für demenziell beeinträchtigte Menschen geeignet.

Der Bereich Bilder
Wir haben auf unserem Tablet eine große Sammlung an Bilderstrecken zu vielen verschiedenen Themen. Tiere zum Beispiel, Sport, Hobbies oder Länder. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Zu jeder Bilderstrecke gibt es dann noch Bildinformationen. So gibt es beispielsweise in der Bilderstrecke Jahrzehnte auf der einen Seite spannende Fotos, die das kulturelle, politische oder alltägliche Leben der 50er, 60er oder 70er zeigen, auch noch viel Wissen, was transportiert wird. Senioren, die sich die Bilderstrecke anschauen, können so eigene Erinnerung wecken genauso wie an Phänomene erinnert werden und eine Reise durch die Geschichte unternehmen. Wir achten natürlich auch auf Ästhetik, neben den sekundären Effekten, die diese Bilderstrecken haben, sind sie auch noch einfach schön anzuschauen.

Der Bereich Texte
In diesem Bereich gibt es verschiedenste Unterkategorien. Eine sehr beliebte sind die Märchen und Sagen. Die Texte sind in vereinfachter Sprache verfasst, sodass sie keine Barriere darstellen. Neben Gedichten gibt es in diesem Bereich auch Witze oder Zungenbrecher für spaßige Runden.

Der Bereich Spiele
Unser beliebtester Bereich bietet ein breites Spektrum an Unterhaltung. Die klassischen Quizfragen haben wir zu vielen verschiedenen Themen wie Geschichte, Allgemeinwissen, Musik, Tiere und Pflanzen und so weiter. Wir bieten hier auch verschiedene Schwierigkeitsstufen an, damit sich niemand unter- oder überfordert fühlt. Zusätzlich gibt es Klassiker wie Solitär oder Memo-Spiel und Dalli Klick genauso wie Musik-und Geräuschrätsel und Rechenaufgaben.

Wie entstehen unsere Inhalte?
Mareike: Unsere Inhalte lassen sich nicht nur in Medienformen wie Texte, Bilder und Filme unterteilen, wir haben auch viele verschiedene Themenpakete, die wir entwickelt haben. Um beim Beispiel von vorhin zu bleiben: Wir haben über unsere Hotline, Umfragen und persönliche Gespräche mit Kunden immer wieder die Rückmeldung erhalten, dass sie eine Art Zeitreise und Gegenstände von früher spannend finden würden. So haben wir ein Konzept entwickelt, wie man eine Reise durch die Jahrzehnte möglichst unterhaltsam gestalten könnte. Dazu gehören verschiedene Unterkategorien wie typische Gegenstände, Kleidung oder Möbel aus der jeweiligen Zeit, also der Bezug zum Alltag und der tatsächlichen damaligen Lebensrealität genauso wie Prominente und Politik und Gesellschaft. Wir haben dann Fotos recherchiert, Informationstexte geschrieben, Quizfragen entwickelt und andere Spielformate mit diesen themenspezifischen Inhalten gefüttert. Herausgekommen sind dabei Themenpakete, die gleichzeitig informativ und unterhaltsam sein sollen und hoffentlich auch sind.

Welche Ziele werden damit verfolgt?
Mareike: Unsere Inhalte sowohl auf unserem Betreuer Tablet als auch auf dem Senioren Tablet verfolgen gleich mehrere Ziele.
Die Inhalte sind so gestaltet, dass sie sowohl allein, in kleiner Gruppe oder auch in großer Runde genutzt werden können. Wir haben schon oft das Feedback bekommen, dass in Seniorenheimen mit Hilfe unserer Mediathek fröhlich gemeinsam gesungen wurde oder spannende Quizrunden ausgefochten wurden. Für solche Gelegenheiten lassen sich unsere Tablets mit einem externen Monitor oder Beamer verbinden.
In kleinerer Runde kommt es durch unsere Inhalte immer wieder zu lebhaften Diskussionen. Die Menschen erinnern sich an den eigenen Garten oder das eigene Haustier, wenn Sie unsere Fotos von Pflanzen und Tieren betrachten, oder sie schwelgen in Erinnerungen, wenn Sie Fotorätsel zu Ländern lösen, in die sie auch schon gereist sind.
Für Betreuungskräfte in Seniorenheimen bieten diese Inhalte eine Arbeitserleichterung für Ihre Aktivierungs- oder Biografiearbeit.
Sie bieten aber auch einfach Spaß, Zerstreuung und gute Unterhaltung.

Welche kognitiven Bereiche werden wodurch angesprochen?
Mareike: Welche Areale im Gehirn angesprochen werden, haben wir bereits in unserem Artikel über Gehirn Jogging behandelt. Weitere interessante Übungen zum Gedächtnistraining kann man aber auch auf der Seite des Bundesverband Gedächtnistraining finden.

War dieser Artikel interessant für Sie? Dann melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an!

Teilen:

Was Sie auch interessieren könnte

Media4Care hat 4,61 von 5 Sternen von 67 Bewertungen vom Verband Pflegehilfe | Media4Care: Mehr Lebensfreude für Senioren