Welche Dokumente und Gegenstände Sie für den Umzug ins Seniorenheim benötigen, haben wir für Sie zusammengefasst. Die Originale sollten bei Ihnen zuhause bleiben und im Heim hinterlegen Sie lediglich eine Kopie. Sprechen Sie darüber am besten mit dem Ansprechpartner in ihrem Heim.

Welche Dokumente brauche ich fürs Pflegeheim?

  • Ausweise: Allergikerausweis, Ausweis Zuzahlungsbefreiung, Betreuerausweis, falls ein staatlicher Betreuer für Sie beauftragt ist, Personalausweis, Schwerbehindertenausweis
  • Pässe: Blutgerinnungspass, Defibrillatorpass, Diabetikerpass, Brillenpass, Herzschrittmacherpass, Impfpass, Blutdruckpass, 
  • Bescheinigunen/Berichte vom Arzt: Ärztliche Verordnungen (Teilen Sie der Pflegedienstleitung mit, welche Verordnungen Sie seither erhalten hatten, damit sie bei Bedarf auch weiterhin durchgeführt werden), Berichte/Befunde von Ärzten, Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen (inkl. Röntgenbilder, MRT usw.), Bescheid Pflegestufen-Genehmigung /-Einordnung, Heimnotwendigkeitsbescheinigung, Inkontinenzbescheinigung, Liste von behandelnden Ärzten (mit Adresse), Medikamentenplan vom Arzt
  • Vorsorgeunterlagen: Bestattungsvorsorge, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung, Testament
  • Familienstammbuch
  • Heimanmeldung
  • Krankenkassennachweis
  • Pflegedokumentation eines ambulanten Pflegedienstes, falls dieser vor Einzug in die Pflegeeinrichtung in Anspruch genommen wurde *
  • Pflegegutachten
  • Rentenbescheide
  • Ummeldung Einwohnermeldeamt
  • Versichertenkarte der Krankenkasse
  • Versicherungspolicen
  • Vorsorge-/Generalvollmacht 
  • Zahnarzt-Bonusheft

Welche Hilfsmittel muss ich einpacken?

Nehmen Sie Ihre Hilfsmittel, soweit möglich, in die Pflegeeinrichtung mit. Hilfsmittel die Sie im Pflegeheim nicht mehr benötigen und die von der Krankenkasse bezahlt wurden, müssen Sie zurückgeben. Die Abwicklung der Rückgabe ist mit der Krankenkasse bzw. dem Lieferanten des Hilfsmittels (z.B. Sanitätshaus) abzuklären.

  • Rollator
  • Elektromobil
  • Gehstöcke
  • Rollstuhl
  • Sauerstoffgerät
  • Hörgerät, usw.

 

Welche persönlichen Dingen soll ich einpacken?

Ganz wichtig sind auch die persönlichen Gegenstände, die in den Koffer gepackt werden müssen.

  • Lesebrille, Sonnenbrille
  • Zahnprothesen
  • Nachtwäsche
  • Unterwäsche
  • Socken, Strümpfe, Strumpfhosen, Kompressionsstrümpfe
  • Hausanzug, Jogginganzug
  • Morgenmantel
  • Schuhe
  • Bargeld
  • Kalender
  • Jacken, Mäntel, Hosen, Blusen, Hemden, T-Shirts, Röcke, Kleider, Mützen, Hut, Schal, Handschuhe
  • Erinnerungsstücke / Lieblingsstücke
  • Handtaschen
  • Waschlappen, Handtücher, Duschtücher
  • Hygieneartikel wie Duschgel, Shampoo, Spiegel, Deodorant, Cremes, Rasierapparat
  • Nagelfeile / Nagelschere
  • Wenn möglich und gewünscht das eigene Bett, oder die eigene Matratze und evtl. Bettwäsche
  • Möbel (Regal, Schrank, Sessel, Kommode)
  • Bilder und Fotoalben
  • Bücher
  • Radio, Fernseher, CD-Spieler, evtl. Laptop
  • Kaffeemaschine
  • Geschirr
« Zurück zur Übersicht
Media4Care hat 4,61 von 5 Sternen von 85 Bewertungen vom Verband Pflegehilfe | Media4Care Media4Care: Mehr Lebensfreude für Senioren