Aktivitäten und Beschäftigungen für und mit Senioren – Mehr Lebensfreude für Senioren – media4care

Aktivitäten und Beschäftigungen für und mit Senioren

Routine im Alltag gibt vielen älteren Menschen Sicherheit, doch sie kann schnell in Langeweile und Unterforderung umschlagen. Zum Glück gibt es abwechslungsreiche Gegenmittel!

Zahlreiche Aktivitäten, Gehirnjogging, Alltagsübungen und Training für den Körper lassen ältere Menschen aufblühen. Der geistige und körperliche Gesundheitszustand von Senioren lässt sich damit positiv beeinflussen und viele der Aktivitäten für Senioren können sowohl allein als auch gemeinsam mit Kindern und Enkeln ausgeführt werden. Lassen Sie sich hier inspirieren oder lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

Die Vorteile von Beschäftigungen für Senioren im Überblick

  • Abwechslung im Alltag, gute Stimmung und mehr Lebensfreude
  • Reaktivierung vertrauter Handlungen
  • Motivierende Erfolgserlebnisse
  • Training von Körper und Geist
  • Gemeinsame Erlebnisse mit Kindern und Enkelkindern

Spiele für Senioren

Spiele sind unterhaltsam und gesellig, sie sorgen für Abwechslung und Spaß. Gerade für Großeltern sind Spiele eine schöne Beschäftigung, die auch noch sinnvolle Nebeneffekte hat. Denn wie nebenbei trainieren Spiele für Senioren deren Fähigkeiten und tragen so zur geistigen und körperlichen Fitness bei. Durch die spielerische Herausforderung erfahren ältere Menschen Bestätigung und genießen Erfolgserlebnisse. Diese sind für Senioren genauso wichtig, wie für jüngere Menschen. Um Unsicherheit oder Frustration bei Großeltern zu vermeiden, sollten die Spiele für Senioren adäquat sein. Wichtig ist also, dass die Spiele an die motorischen und kognitiven Fähigkeiten des Seniors angepasst sind und diese fördern. Kleinere Herausforderungen, erreichbare Ziele und vor allem Spaß sollten im Vordergrund stehen. Wenn Feinmotorik und Sehstärke bereits abbauen, können beispielsweise größere und stabilere Karten oder Figuren eingesetzt werden.

Geistig fit mit dem Senioren-Tablet von Media4Care

Wenn gerade mal keine Enkel oder Freunde für ein Spielerunde mit Oma oder Opa Zeit haben, können Senioren mit Hilfe des Senioren-Tablets von Media4Care auch allein spielen. Für ältere Menschen sind Rätsel oder Sudokus aus Zeitungen häufig zu klein oder sie entsprechen nicht deren Anspruch. Auf dem Tablet für Senioren findet sich eine Vielzahl an Spielen, die unterschiedliche Kompetenzen fördern und in individuell anpassbaren Schwierigkeitsstufen zur Verfügung stehen. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei:

  • Rechenrätsel
  • Wortspiele
  • Fotorätsel
  • Alltagsübungen
  • Gedächtnisspiele und vieles mehr.
Rechenübungen, die im Alltag helfen
Rechenaufgaben auf dem Senioren-Tablet für den täglichen Einkauf
©Media4Care

Die Spiele für Senioren auf dem Senioren-Tablet von Media4Care zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit Hilfe von Experten entwickelt wurden und Großeltern spielerisch dabei unterstützen, geistig fit zu bleiben und Alltagssituationen selbstständig zu meistern.

Gehirnjogging von Media4Care testen

Beschäftigungen für Großeltern und Enkel

Für ältere Menschen gibt es nichts Schöneres, als Zeit mit den Enkelkindern zu verbringen. Je mehr Abwechslung und Spontanität diese Treffen mit sich bringen, desto positiver sind die Auswirkungen auf die geistige und körperliche Fitness der Senioren. Persönlicher Kontakt und ein enges Verhältnis zur Familie geben alten Menschen ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit. Beschäftigungen für Großeltern und ihre Enkel wirken sich somit positiv auf die Zufriedenheit beider aus. Wenn die Enkel bei den Großeltern zu Besuch sind, bieten sich unzählige Möglichkeiten für gemeinsame Aktivitäten und Beschäftigungen.

Geschichten erzählen und Märchen lesen mit Senioren

Häufig erinnern sich Seniorinnen und Senioren noch gut an Erlebnisse und Erfahrungen aus der eigenen Kindheit und Jugend. Für Kinder ist es spannend zu erfahren, wie ihre Eltern oder Großeltern aufgewachsen sind und hören gerne zu. Geschichten erzählen ist nicht nur eine schöne Beschäftigung für Senioren im Alltag, sondern hält das Gedächtnis jung und frisch. Auch Märchen und Sagen sind eine gute Möglichkeit, wie sich Großeltern mit ihren Enkeln beschäftigen können.

Textsammlung für Senioren von Media4Care

Auf dem Tablet für Senioren gibt es eine große Textsammlung. Sagen aus Österreich, Märchen der Brüder Grimm, Gedichte von Heinrich Heine oder auch Sprichwörter zu Themen wie Glück, Wissen oder Erfolg. Die verschiedenen Kategorien sind zum Beispiel:

  • Bauernregeln und Sprichwörter
  • Gedichte
  • Jahreschroniken
  • Witze und Zungenbrecher
  • Märchen und Sagen.

Die Texte sind in verständlicher Sprache aufgearbeitet und in gut lesbarer Schrift dargestellt. Tablet-Nutzer können in den Texten schmökern oder sich von den Kindern vorlesen lassen.

Opa und Enkelin nutzen das Senioren-Tablet, um Geschichten zu lesen
Gemeinsam Märchen und Sagen lesen auf dem Senioren-Tablet
©iStock-472122447

Textsammlung von Media4Care entdecken

Gehirnjogging und motorisches Training: backen, basteln und musizieren mit Senioren

Jeder kennt ihn, den perfekten Kuchen von Oma oder den selbstgeschreinerten Kindertisch von Opa. Wäre es nicht schön, die Hobbys der Senioren wieder aufleben zu lassen? Basteln, backen und musizieren mit Senioren fördert spielerisch die Motorik, regt die Kreativität an und lässt Erinnerungen aufkommen, die geistig fit halten. Vertraute Handlungen auszuüben, die leichter gelingen als völlig unbekannte, führt zu Erfolgserlebnissen bei Seniorinnen und Senioren. Die optimale Verknüpfung von Gehirnjogging und motorischen Training! 

Basteln mit Senioren mit Bastel-Anleitung von Media4Care

Mit wenig Aufwand die motorischen Fähigkeiten fördern und im Anschluss eine schöne Erinnerung an den Tag mit den Enkeln behalten. Kastanienfiguren basteln ist beispielsweise eine lustige Beschäftigung. Bevor gebastelt wird, können die Senioren die Kastanien sammeln und profitieren von der frischen Luft und einem Ausflug ins Grüne. Gemeinsam mit den Enkelkindern mach das Ganze natürlich noch mehr Spaß und bringt Abwechslung in den Alltag. Um die Kastanienfiguren zu basteln, fehlen dann nur noch Zahnstocher, mit denen die einzelnen Kastanien zusammengesteckt werden können. Wer etwas aufwändigere Kastanienfiguren gestalten möchte, kann diese mit Stiften bemalen oder mit Papier, Folie oder Stoff bekleben – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Als Hilfestellung dient auch hier das Senioren-Tablet von Media4Care, das eine Auswahl an Bastel-Anleitungen für Senioren bereitstellt: von Kastanienfiguren über Geburtstagsgirlanden bis hin zu Papierschiffen.

Videos mit Bastel-Anleitungen für Senioren auf dem Senioren-Tablet
Kurze Filme mit Bastelanleitungen auf dem Senioren-Tablet
©Media4Care

Alle Anleitungen werden in Form von kurzen Videos dargestellt, worin die einzelnen Schritte erklärt und gezeigt werden. Die Videos können als Anleitung oder Inspiration dienen und sie können beliebig oft angesehen werden.

Entdecken Sie alle Bastelanleitungen und Backrezepte

Bewegungsübungen und Gymnastik für Senioren

Bewegung ist das A und O in jedem Alter. Ob dehnen und strecken, Bewegung zu Musik, Gymnastikübungen mit Bällen, Tüchern oder Gummis – jede Bewegung fördert die Gesundheit von Seniorinnen und Senioren. Regelmäßige Bewegungsübungen und Gymnastik haben zudem präventive Funktionen. Wer eine starke Muskulatur hat und flexibel ist, kann sich zum Beispiel bei Stürzen besser abfangen. Außerdem gelingen Alltagserledigungen leichter, wenn gehen, Taschen tragen oder Bücken ohne große Schmerzen oder Einschränkungen möglich sind.

Filme mit Bewegungsanleitung von Media4Care

Fingerfertigkeit ist eine hilfreiche Fähigkeit im Alltag: Kleingeld aus dem Geldbeutel fischen, das Hemd zuknöpfen oder die Uhr anlegen. Auf dem Senioren-Tablet von Media4Care finden sich kreative Bewegungsübungen für Senioren. Die Übungen werden in kurzen Videos erklärt und schrittweise vorgemacht.

Senioren können beispielsweise kleine Bälle nutzen, um spielerisch zu trainieren. Am besten eignen sich dafür zwei Bälle in unterschiedlicher Größe, die nicht größer als ein Tennisball sein sollten, gut in einer Hand gehalten werden können und etwas weicher sind. Die Übungen mit Bällen dienen dazu, Hände, Finger und die Unterarme zu stärken, gleichzeitig bleiben die Gelenke dadurch beweglich. Außerdem hat das Rollen der Handflächen über die Bälle einen wohltuenden Massageeffekt für Seniorinnen und Senioren.

Wer keinen Ball zur Hand hat, kann auch mit Tüchern trainieren, egal ob Jongliertuch, Serviette, Taschentuch oder Seidentuch. Der Vorteil von leichten, bunten Tüchern ist, dass diese zu spielerischen Bewegungen einladen und in jedem Haushalt zu finden sind. Die Übungen mit Tüchern werden in der Regel im Sitzen durchgeführt, wer möchte, kann dabei natürlich auch stehen. Die Tücher werden in unterschiedlichen Bewegungsmustern geführt und halten damit wird die Beweglichkeit von Schultern und Armen aufrecht.

Die Aktivitäten und Übungen für Senioren im Überblick

Mit dem Senioren-Tablet von Media4Care haben Sie vielfältige seniorengerechte Anwendung jederzeit und gebündelt zur Hand. Neben Unterhaltung, Gedächtnisjogging und Bewegungsübungen für Senioren, gibt es einen speziell für ältere Menschen entwickelten Videochat und eine Nachrichtenfunktion. Bestimmt freuen sich die Enkelkinder, wenn sie Oma und Opa die digitale Welt erklären dürfen und all ihr Wissen über Tablet, Smartphone, chatten und Videotelefonie teilen können.

Alle Anwendung auf dem Senioren-Tablet von media4care im Überblick
Alle Anwendungen auf dem Senioren-Tablet von Media4Care
©Media4Care

Lassen Sie sich von den Experten bei Media4Care beraten und testen Sie das Senioren-Tablet kostenfrei für 14 Tage.

Das Senioren-Tablet kostenfrei testen

Alle Artikel lesen

Nachrichten von und über Media4Care

Media4Care-Blog
Media4Care-Blog

Wenn die Sprache geht, bleiben die Lieder

Vieles, was in unserem Langzeitgedächtnis verankert ist, bleibt auch in späten Lebensjahren und selbst bei fortgeschrittener Demenz erhalten. Selbst wenn das Kurzzeitgedächtnis schon Streiche spielt und neue Informationen nur noch […]

Zum Beitrag
Media4Care-Blog
Media4Care-Blog

Gegen das Vergessen – 25 Jahre Welt-Alzheimertag

Seit 1994 findet jährlich am 21. September der Welt-Alzheimertag statt, um auf Menschen mit Demenz und deren Angehörigen aufmerksam zu machen. Weltweit gibt es über 45 Millionen Betroffene, davon leben […]

Zum Beitrag
Media4Care-Blog
Media4Care-Blog

Der Umgang mit dementen Menschen

„Wer bist du?“ Wenn die eigene Mama die Kinder nicht mehr erkennt oder der Papa seine Ehefrau für eine fremde Person hält, dann steht das Leben erstmal Kopf. Gegenwärtig leben […]

Zum Beitrag
Alle Artikel lesen